Tocumen Airport wird mit 1.2 Millionen modernisiert

0
133
Tocumen Airport Panama

Der als „größter Flughafen“ Zentralamerikas bekannte Tocumen Airport in Panama Stadt, wird ab Ende Juli 2018 mit modernen computergesteuerten Check-In-Automaten betrieben werden. Ziel ist es, den stetig steigenden Zahlen internationaler Flüge gerecht zu werden, und Arbeitsplätze einzusparen.Nach einer Investition von rund 1,2 Millionen US-Dollar, werden 35 Check-In-Automaten in Betrieb genommen. Die Automaten befinden sich im Registrierungsbereich des Terminals 1 im Flughafen. In Verbindung mit einem Managementsystem, können die Passagierdaten der einzelnen Fluggesellschaften in Echtzeit abgerufen werden. Durch das Einscannen des Passes wird das Ausdrucken der Bordkarten ermöglicht, was den Prozess der Passagierregistrierung beschleunigt.

Zahl der Flüge am Tocumen Airport steigt

Offiziellen Zahlen zufolge stieg der Passagierfluss im Jahr 2017 auf 15,6 Millionen an. Das heißt, er stieg um 6% gegenüber 2016 mit 14,7 Millionen. Im Jahr 2015 betrug der Passagierfluss 13,4 Millionen, im Jahr 2014 rund 12,7 Millionen und im Jahr 2013 rund 11,5 Millionen.

In den letzten 5 Jahren gibt es einen Anstieg im Passagierfluss von rund 36%

Panama wird moderner, und beliebter

Der Ausbau des Flughafens ist nur ein weiterer Schritt in die Moderne für Panamá. Nicht zuletzt die Teilnahme an der Fußball-WM 2018 hat Panamá international etwas mehr Aufmerksamkeit verschafft, und man darf gespannt sein was noch alles folgen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here