Aufenthaltsgenehmigung (Residencia)

Wer legal nach Panama auswandern möchte, kommt nicht daran vorbei die Aufenthaltsgenehmigung (in Spanisch „Residencia“) zu beantragen. Im Vergleich zu vielen anderen Ländern bietet Panama hier entscheidende Vorteile.

Das Jubilado Visa für Rentner in Panama

In Panama können Rentner ab einer festen und nachweisbaren Rente von monatlich $1000 und einem sauberen Führungszeugnis umgehend ein sogenanntes „Jubilado Visa“ beantragen.

Das Friendly Nations Visa für Panama

Selbstständige und Unternehmer können durch die Gründung einer Firma und ein Investment von $5000 pro Firmenteilhaber, das sogenannte „Friendly Nations Visa“ beantragen.

Aufenthaltsgenehmigung durch Heirat

Desweiteren kann durch Heirat einer Person mit panamaischer Staatsangehörigkeit oder durch gemeinsame Kinder ein Aufenthaltsgenehmigung erreicht werden. Die am häufigsten angewendeten Verfahren sind aber das Jubilado-Visa und die Firmengründung  bzw. das Investment.

Kosten für die Residencia

Es gibt keine allgemein festgelegten Kosten für den gesamten Prozess der Residencia. Jeder Anwalt macht seinen eigenen Preis und es gibt teure und weniger teure Anwälte. Grundsätzlich ist von einem durchschnittlichen Betrag zwischen $2000 und $2500 auszugehen, natürlich ohne die $5000 Kapital, die für das Friendly Nations Visa benötigt werden. Erfahrungsgemäß kommen noch einige Zusatzkosten wie Reisekosten oder Kosten für Übersetzungen und Notare dazu.

Beispiel: Für eine einzelne Person, die über das Friendly Nations Visa (als Unternehmer/in) den Aufenthaltsgenehmigung erlangen möchte, werden insgesamt ca. $8000-10.000 benötigt. Die $5000 Kapital müssen auf einem panamaischen Bankkonto hinterlegt werden, und können nach Abschluss des Prozesses für die Aufenthaltsgenehmigung beliebig verwendet werden.

Praxis-Beispiel: Ein nicht verheiratetes Paar aus Deutschland hat im Jahr 2016 für 2 Aufenthaltsgenehmigungen und die Gründung einer Aktiengesellschaft mit Betriebserlaubnis einmalig $5000 gezahlt. Jede der beiden Personen hat ein eigenes Bankkonto eröffnet und $5000 darauf deponiert. Bei Ehepartnern gibt es gesonderte Regelungen.

Stand: 02/2018 Artikel wird in Kürze ergänzt